Rabenschwarz

Rabenschwarz  · 16. März 2018
In diesem Fall einer sehr groß und hochgewachsenen Eiche ist es sogar verständlich auf so einem Stadtgrundstück. Dennoch war der Schreck groß heute Morgen. Kein Vogel weit und breit, das RK-Paar, welches in der Kiefer nebenan bereits Ausbesserungsarbeiten am Nest vornahm, ist in Aufruhr. Nun ist der Schutzwall der Eiche entfernt und die Plätze sind minimiert. Dennoch erholten sie sich bald und nahmen erstmal die zur Beruhigung hingeworfenen Erdnüsse an. Auch die Tauben beruhigten sich bald.

Rabenschwarz  · 13. März 2018
Nun sind noch einige da, es wird Zeit zu reisen - nach Hause in die östliche Sommerheimat. Manche, es sind wohl Junggesellen, können sich schlecht trennen, aber die Reviervögel wollen jetzt ihre Ruhe haben und sich um die Vorbereitungen für den Nestbau oder die Ausbesserung der vorhandenen Nester kümmern. Stare sind auch bereits da und trällern, sie sind wohl auf der Suche.